Sonntag, 3. März 2013

Die heiße Schlacht am kalten Buffet.....




.....war heute auf dem Hamburger Stoffmarkt.

Ich bin ja nu schon Einiges vom Stoffmarkt in Holland gewohnt, aber was da heute ablief war mir auch noch neu.
Von der U-Bahnhaltestelle bewegte sich ein richtiger Frauenstrom weg, wie ich vermutete Richtung Marktplatz. ----oder sollte es hier doch Freibier geben?????
Nee, ich war schon richtig. nur der Markt selber war viel kleiner als in Holland, dafür aber mindesten die doppelte Menge Frauen.
Viele mit Hackenporsche bewaffnet oder sie hatten männliche Bodygards dabei. Außerdem müssen die Hamburgerinnen größer sein als der durchschnittliche Michel.
Vor den Ständen breiteten sich in Dreierreihen Kaufwillige und zu allem Bereite aus, so konnte ich mir von der Mitte der Gänge aus, die wunderschönen Planen auf den Ständen begucken........also erstmal Wurst essen!!!!! Vielleicht ist es ja nachmittags angenehmer.
Näää! Immer noch nicht. Dritte Runde!! Eine Lücke an einem Kurzwarenstand!!! Man,was hab ich meine zwei Rollen Schnittmusterpapier erkämft. Nach dem Erfolg brauch ich auch noch Stoff......aber nach dem ich vier Stunden für das Papier und diese zwei Stoffe gebraucht habe war mein Kampfgeist dahin.
Ich hab die U-Bahn wiedergefunden und bin nach Haus.
Nun überlege ich, was ich im Herbst mache???.....vielleicht Schuhe mit dicken Sohlen.....oder ich versuchedoch nochmal über meine 153 cm hinauszuwachsen....oder ich schließe mich doch einer Nähgruppe mit ganz vielen großen Frauen an!!!!
Aber erstmal werde ich mir aus den beiden Stoffen einen schönen Kampfanzug nähen.

Bis bald dann

Michel

Kommentare:

  1. Hallo Michel,
    du warst sicherlich zu spät unterwegs. Der frühe Vogel fängt den Wurm!! Hier in der Nähe war auch gestern Stoffmarkt, um 11 Uhr ging es noch einigermaßen, da kam ich mit meinen 1,60 cm noch gut an die Stände ran. Aber als wir nach Hause fuhren war es auch brechend voll!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. Sound terrible. Too many people.You must have been very disappointed.

    AntwortenLöschen
  3. Halli hallo ich habe in Lübeck den Stoffmarkt erlebt,
    an den meisten Ständen war kein rankommen, nur einige waren da , da war nicht viel los, aber da war auch nichts.
    Aber du hast ja wenigstens noch was ergattert.

    Lieben Gruß Hibiskus

    AntwortenLöschen
  4. Wie wäre es denn mit Stelzen?
    Ich habe mir 2 große Freundinnen zum Kämpfen mitgenommen, ansonsten hätte ich Zwerg auch keine Chancen gehabt! Allerdings war es in Dresden auch nicht ganz so voll, nur etwa 2 Reihen zu durchbrechen ;O)
    LG von Martina

    AntwortenLöschen